■14. bis 28. Oktober
21. Tutzinger Brahmstage

www.tutzinger-brahmstage.de

Das Musikfestival Tutzinger Brahmstage ist Anziehungspunkt für Klassikfreunde und Brahms-Fans weit über die Region hinaus. In diesem Jahr werden die Brahmstage zum 21. Mal im Schloss Tutzing am Starnberger See veranstaltet. Johannes Brahms genoss 1873 das traumhafte Ambiente am Starnberger See und komponierte in Tutzing bedeutende Werke.

Auf dem Programm stehen in diesem Herbst ein Klavierquintett mit Starpianist Martin Stadtfeld und dem Klenke Streichquartett sowie ein Klarinettenquintett mit dem Starnberger Klarinettisten Roman Gerber und dem Goldmund Streicherquartett. Zum Finale spielt das Klaviertrio Vivente Werke von Clara Schumann, Johannes Brahms und Marc-Aurel Floros. Dazu beleuchtet Elke Heidenreich mit ihren feinen, einfühlsamen Texten persönliche Seiten dieser großen Künstler und deren Verhältnis untereinander. Darüber hinaus wird es einen Liederabend mit Andrea Jörg in der Galerie Benzenberg sowie ein Filmmatinee mit Brahms-­Dokumentionen und Konzertmitschnitten im Kurtheater ­Tutzing geben.

Informationen/Karten: www.tutzinger-brahmstage.de

Foto: Herbstatmosphäre am Starnberger See (c) Veranstalter

Zum Seitenanfang