■ 10. Mai bis 28. September 2018
Franui – Ein Ständchen zum 25. Jubiläum

www.franui.at

Ein Vierteljahrhundert Franui – dazu das neue Jubiläumsalbum „Ständchen der Dinge“ (VÖ: 16.03.2018; col legno/Harmonia Mundi) mit vielen Gästen und Weggefährten, neuen Stücken, unveröffentlichten Aufnahmen sowie einiges vom Besten aus 25 Jahren, längst vergriffene Aufnahmen inklusive.

Der Rest ist Geschichte: Die Musicbanda ist benannt nach einer 2.300 m ü. d. M. gelegenen Almwiese im Ost­tiroler Dorf Innervillgraten im Süden Österreichs. Sie begann 1993 aufzutreten, die achtköpfige Gründungsbesetzung spielt noch immer (später um zwei weitere Musiker ergänzt). Ihr Klang entsteht aus Holz-, Blech-, Zupf- sowie Streichinstrumenten und bleibt in Erinnerung. Anfänglich wurden die Musiker mit Trauermärschen überregional bekannt. Was selbstverständlich auf den Tanzboden führen musste. Dazwischen lagen Franuis eigenwillige »Anverwandlungen« von Liedern der Romantik mit Schubert als Patron. Die Reise geht weiter – vom ausgedienten Heustadel am Talschluss zu den großen Festivals und Konzerthäusern in Europa.

Alle Konzerte unter: www.franui.at/termine.

Auf dem Foto: Die Musicbanda Franui aus Osttirol spielt auf den großen Festivals in Europa (c) Julia Stix

Zum Seitenanfang