■ 18. Juni bis 20. August
Schlossfestspiele Neersen

www.festspiele-neersen.de

Intendant Jan Botin hat sein drittes Jahr in Neersen unter das Motto "VERGEBEN – VERGESSEN – VERZEIHEN" gestellt: Was kann man vergeben, was muss man vergessen, was darf man verzeihen?

Diese Fragen sollen mit einem spannenden und vielseitigen Programm aufgeworfen und vielleicht beantwortet werden: Als Kinderstück ist in diesem Jahr ist Astrid Lindgrens Familienstück Michel aus Lönneberga (Regie: Gideon Rapp; Premiere am 18.6.) vorgesehen, als erstes Abendstück Honig im Kopf nach dem gleichnamigen Film von Til Schweiger (Regie: Matthias Freihof; Premiere am 24. Juni), der Intendant selber wird das zweite Abendstück in Szene setzen: Der zerbrochene Krug von Heinrich von Kleist, der große Klassiker des deutschen Theaters, wobei die Paraderolle des Dorfrichter Adam von Michael Schanze gespielt wird (Premiere 29.7.).

Außerdem sind 2017 im Schloss Neersen unter anderem das Hohenloher Figurentheater mit Der kleine Vampir nach dem Buch von Angela Sommer-Bodenburg zu erleben, Schauspieler Hans-Jürgen Schatz liest einen Querschnitt durch Erich Kästners Gebrauchslyrik für Erwachsene. Das Puppentheater Con Cuore spielt die wunderbare Geschichte Notre Dame, ein Traumspiel nach Victor Hugos Der Glöckner von Notre Dame. Für Kinder ab vier Jahren hat das Puppentheater Con Cuore den Klassiker Robbi, Tobbi und das Fliewatüt nach der gleichnamigen WDR-Kultserie im Programm. In der Gartenlesung gibt es eine musikalische und literarische Reise durch das Land der Träume. Der weit über sein Heimatland Portugal bekannte Fado-Sänger Telmo Pires ist mit seinen Musikern bei den Schlossfestspielen zu erleben, Inez Timmer erzählt und singt die Geschichte der berühmten Coco Chanel.

Twofourtwelve, zwei junge und vielfach ausgezeichnete Gitarristen, gastieren mit selbst komponierten Songs. Christoph Schobesberger kommt erneut mit seinem großartigen Ensemble und seinem "Frank Sinatra Abend". "Jawoll meine Herr’n", ein Heinz-Rühmann-Abend (Michael J. Westphal, am Klavier Uli Schmid) wartet, und selbstverständlich wird die Zusammenarbeit mit Stefan Heidemann und der Deutschen Oper am Rhein wieder die Festspiele abschließen.  

Wichtiger Bestandteil werden auch 2017 wieder die Jungen Schlossfestspiele Neersen von und mit Sven Post sein: Nach dem riesigen Erfolg der letzten Spielzeit werden wieder "Impro-Battles" veranstaltet, bei denen sich die Jugendlichen messen und präsentieren können. Auf die kleineren Kinder (von 6-10 Jahren) wartet erstmals der KIDZ CLUB (mit Schauspielerin und Theaterpädagogin Reinhild Köhncke). Als besondere Veranstaltung gibt es außerdem auf der Hauptbühne als Austausch-Gastspiel der Burgfestspiele Mayen Schillers Kabale und Liebe.

Foto: Michael Schanz als Dorfrichter Adam c) Veranstalter
Zum Seitenanfang