■ 12. bis 28. Juli 2019
Nibelungenfestspiele Worms

www.nibelungenfestspiele.de 

Uraufführung von Thomas Melles Überwältung 

 

 

Mit Thomas Melle schreibt einer der gefragtesten deutschen Romanciers (Die Welt im Rücken) und Theaterautoren das neue Stück für die Nibelungen-Festspiele 2019 unter der Intendanz von Nico Hofmann.In Melles Uraufführungsstück Überwältigung fordern die Nibelungen gemeinsam mit uns das Schicksal heraus und suchen für ihre Geschichte nach einem neuen, einem besseren Ausgang:Was würden wir anders machen, wenn wir immer schon im Voraus wüssten, welche Folgen unser Handeln haben wird? Was, wenn wir kurz innehalten und einen prüfenden Blick in die Zukunft werfen könnten, bevor wir uns entscheiden, etwas zu tun – oder auch zu lassen? Oder andersherum: Was, wenn wir Nachgeborenen unseren Vorfahren zurufen könnten: „Das, was Du da gerade vorhast, wird nicht nur Dich und Dein eigenes Leben ins Verderben führen, sondern Jahre oder Jahrzehnte später auch meines! Tu es nicht!“?

Die Regisseurin Lilja Rupprecht, deren Inszenierungen derzeit an den großen deutschen Theaterhäusern zu sehen sind, wird vom 12. bis 28. Juli Regie auf der Nordseite des Wormser Doms führen.

 

Informationen und Karten unter: Tel. (06241)2 00 04 00

www.nibelungenfetspiele.de 

 

Inszenierung von Siegfrieds Erben 2018 (c) David Baltzer 

Zum Seitenanfang