■ 1. bis 3. Mai 2020
Internationalen Nikolaus Harnoncourt Tage
www.harnoncourttage.at

St. Georgen im Attergau im oberösterreichischen Salzkammergut ist auch dieses Jahr Schauplatz der Internationalen Nikolaus Harnoncourt Tage. Neben einem hochkarätigen Programm von Mozart bis Haydn, locken Angebote inklusive Konzerttickets in die Region Attersee-Attergau.

Die Internationalen Nikolaus Harnoncourt Tage von 1. bis 3. Mai 2020 sind nicht nur einzigartig in Österreich, sondern auch der erste kulturelle Höhepunkt in der Saison 2020. Dafür haben zehn Partnerbetriebe in Kooperation mit dem Tourismusverband passende Pauschalen geschnürt. Bequem erhalten die Gäste direkt beim Check- in nicht nur ihre Konzertkarten sondern je nach Partner dürfen sich die Gäste auch auf weitere Zusatzleistungen freuen.

Nikolaus Harnoncourt war ein Weltstar unter den Dirigenten und lebte sehr bescheiden mehr als 40 Jahre lang in St. Georgen im Attergau. Am Ortsfriedhof befindet sich seine letzte Ruhestätte. Wie wichtig ihm die Marktgemeinde war zeigt alleine die Tatsache, dass er die Ehrenbürgschaft 2009 von St. Georgen im Attergau überhaupt angenommen hat, denn einige Ehrungen hat er laut seinem Sohn Dr. Franz Harnoncourt auch abgelehnt. Seine Verbundenheit mit dem Ort macht St. Georgen im Attergau zum geeigneten Schauplatz für die Internationalen Nikolaus Harnoncourt Tage.

Gemeinsam mit den Betrieben können wir mit dem ausgezeichnetem Konzertprogramm die Synergien von Kulturhighlight und Erholung nützen,

freut sich Geschäftsführerin Angelina Eggl und ergänzt „Durch die Pauschalen der Betriebe wird das Angebot perfekt abgerundet und bietet den Gästen viele zusätzliche Urlaubserlebnisse“.

Beschreibungen der einzelnen Angebote vom 4 Sterne Hotel bis zur Privatpension, mit und ohne Schifffahrt und alle Buchungsdetails findet man unter:
www.attersee-attergau.at.

Programminformationen
unter www.harnoncourttage.at 

Auf dem Foto: Dirigent Nikolaus Harnoncourt © KulturAttergau Foto: W.Kmetitsch

Zum Seitenanfang